Toronto (dpa) - Torsten Frings sucht noch einmal eine neue Herausforderung. Die langjährige Stütze der Nationalmannschaft zieht es nach Amerika. Der Ex-Nationalspieler Torsten Frings wechselt zum FC Toronto in die nordamerikanische Fußball-Liga MLS. Der 34-Jährige, der bei Werder Bremen keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte, wurde offiziell in Toronto vorgestellt, wo der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann als Berater tätig ist. Frings darf ebenso wie der andere Neuzugang Danny Koevermans erst ab dem 15. Juli spielen. Sein Debüt ist für den 20. Juli gegen den FC Dallas geplant.