München (dpa) - Unwetter mit stundenlangen Regenfällen haben am Morgen in Südbayern mehrere Tunnel und Straßen überflutet. In der Tiefgarage eines Münchner Einkaufszentrums stand das Wasser meterhoch. Das Gewitter hatte in den frühen Morgenstunden viele Menschen in München aus dem Schlaf gerissen und heftigen Regen mitgebracht. Zeitweise fielen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes 52 Liter Regen pro Stunde. Stark betroffen war neben München auch der Landkreis Starnberg. Menschen wurden bei dem Unwetter nicht verletzt.