Berlin (dpa) - Die Märchenwelt ist in Unruhe: Statt freudig den Freuden der Welt nachzugehen, ist die böse Hexe damit beschäftigt, Hänsel und Gretel für ihren Ofen zu präparieren. Und dann wird bei einem Rettungsversuch auch noch Rotkäppchens Großmutter gefangen.

Um dem finsteren Treiben Einhalt zu gebieten, zieht Rotkäppchen mit ihren tierischen Begleitern los und muss dabei das ein oder andere Abenteuer überstehen. Mike Disa ist federführend für den Animationsfilm verantwortlich und wird im Original von prominenten Synchronsprechern wie Glenn Close oder Heidi Klum unterstützt. «Das Rotkäppchen-Ultimatum» ist bereits der zweite Teil des märchenhaften Animationstreibens.

(Das Rotkäppchen-Ultimatum, USA 2011, 86 Minuten, FSK ab 0, von Mike Disa, http://hoodwinkedtoomovie.com/)

«Das Rotkäppchen-Ultimatum»