Los Angeles/New York (dpa) - Gerade einmal eine Woche ist sie alt und schon ein Internetstar: Harper Seven, Victoria und David Beckhams gerade geborene Tochter, hat der Facebook-Seite des Fußballers Zehntausende Klicks aus der ganzen Welt eingebracht.

Beckham zeigt auf der Seite das erste Bild der Kleinen, wie sie friedlich im Arm der ebenfalls schlafenden Mutter schlummert. Der 36-Jährige erklärt auch den Namen: Harper sei von Harper Lee, der Autorin von Victorias Lieblingsbuch "Wer die Nachtigall stört". Und das "Seven" hätten die beiden gewählt, weil die Sieben "spirituelle Perfektion" symbolisiere. Ein etwas nüchterner Grund noch dazu: Die Sieben war auch Beckhams Trikotnummer bei Manchester United.

Das erste Mädchen nach drei Jungs hat dem Engländer ein ganz neues Gefühl beschert: "Ob Ihr es glaubt oder nicht, sie schläft großartig", schrieb er auf der Website seines jetzigen Vereins LA Galaxy. "Unsere Söhne waren nicht so, deshalb ist das eine ganz neue Erfahrung. Eine großartige neue Erfahrung!"

Foto von David Beckham und Baby

Foto von Victoria Beckham und Baby