Berlin (dpa) - Turn-Star Fabian Hambüchen will knapp sieben Monate nach seinem Achillessehnenriss sein Comeback geben. Am 13. August komme er zurück und werde in Altendiez die erste WM-Qualifikation turnen, sagte der 23-Jährige der «Bild»-Zeitung in ihrer morgigen Ausgabe. Hambüchen hatte sich die schwere Verletzung im Januar zugezogen und die Heim-Europameisterschaft in Berlin verpasst. Bei der WM in Tokio vom 8. bis 16. Oktober will der Ex-Weltmeister aber unbedingt wieder dabei sein.