La Plata (dpa) - Mit einer historischen Blamage hat sich Titelverteidiger Brasilien bei der Copa América aus dem Viertelfinale katapultiert. Der Fußball-Rekordweltmeister unterlag Paraguay am Sonntag in La Plata im Elfmeterschießen mit 0:2 und vergab gleich vier Elfer in Folge. Paraguay und erstmals auch Venezuela qualifizierten sich am Sonntag fürs Halbfinale. Venezuela bezwang Chile in San Juan mit 2:1.