Köln (dpa) - Zehntausende Sammler von Tier- und Fußballbildern des Handelskonzerns Rewe sind von Datenklau betroffen. Computerhacker hätten die Namen, Passwörter und E-Mail-Adressen der Sammler einsehen können, sagte ein Konzernsprecher. Ob die Daten kopiert wurden, sei nicht feststellbar. Die genaue Zahl der Betroffenen nannte er nicht. Es gehe um den mittleren Zehntausender-Bereich. Der Datendiebstahl sei am Freitagabend entdeckt und die Sicherheitslücke unmittelbar geschlossen worden. Die Sammler seien aufgefordert worden, ihr Passwort zu ändern.