La Plata (dpa) - Der fünffache Fußball-Weltmeister Brasilien ist nach einer Elfmeter-Blamage im Viertelfinale aus der Copa América ausgeschieden. Die Seleção unterlag Paraguay mit 0:2. Zum Ende der regulären Spielzeit und der Verlängerung hatte es 0:0 gestanden. Copa-Titelverteidiger Brasilien traf im Elfmeterschießen kein einziges Mal und vergab vier Elfmeter hintereinander, drei gingen sogar neben das Tor. Paraguay trifft nun im Halbfinale auf den Gewinner der Partie Chile gegen Venezuela.