Los Angeles (dpa) - Der achte und letzte «Harry Potter»-Film hat in Nordamerika die höchsten Wochenendeinnahmen erzielt, die es bislang gab. Damit zog der Fantasy-Film «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil II» am bisherigen Rekordhalter, dem Batman-Film «Dark Knight», vorbei. Der neue Potter-Film spielte nach ersten Schätzungen von Freitag bis Sonntag umgerechnet rund 119 Millionen Euro ein, berichtete das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter». Das Batman-Abenteuer hatte bei seinem Debüt 2008 von Freitag bis Sonntag 158,4 Millionen Dollar eingespielt.

dpa jhr