Tripolis (dpa) - Die Nato hat ihre Angriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis fortgesetzt. Das berichtet die BBC. Demnach war am Abend eine Serie von Explosionen zu hören. Rauch stieg auf. Wie die Militärallianz auf ihrer Internetseite mitteilte, erhöhte sie in den vergangenen Tagen mit Angriffen auf Ziele in Westlibyen weiter den Druck auf das Regime von Machthaber Gaddafi. Seit dem 27. Juni seien mehr als 50 militärische Ziele in dieser Region zerstört worden, hieß es in der Mitteilung.