Berlin (dpa) - Die geplanten neuen Grenzkontrollen Dänemarks stoßen in Deutschland weiter auf Kritik. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer, bedauert im «Hamburger Abendblatt» die Ankündigung der dänischen Regierung sehr. Das ungehinderte Reisen sei für Europäer ein entscheidendes Wesensmerkmal der Europäischen Union. Zuvor hatte Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verärgert auf Dänemarks Beschluss reagiert, ab Dienstag die Grenzen zu Deutschland mit 30 zusätzlichen Zollbeamten zu kontrollieren: Die Entscheidung sei ein schlechter Tag für Europa.