Berlin (dpa) - Die Tarifverhandlungen im Einzelhandel in Berlin und Brandenburg sind nach Arbeitgeberangaben beendet. Die Beschäftigten bekommen zum 1. September drei Prozent mehr Geld und zum September 2012 dann zwei Prozent mehr. Das sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Nils Busch-Petersen in der Nacht der Nachrichtenagentur dpa. Der mit der Gewerkschaft Verdi ausgehandelte Tarifvertrag hat demnach eine Laufzeit von zwei Jahren und endet am 30. Juni 2013.