Münster (dpa) - Im südhessischen Münster hat es heute Morgen eine Explosion in einem Wohnhaus gegeben. In dem Gebäude am Bahnhofsplatz habe sich ein Kind aufgehalten, teilte die Polizei mit. Es sei gerettet worden, habe aber einen Schock erlitten. Nach ersten Informationen soll sich niemand sonst in dem zweistöckigen Gebäude befunden haben. Zur Unglücksursache konnte die Polizei noch nichts sagen.