München (dpa) - Teuer und nicht immer familienfreundlich - viel Rastanlagen in Deutschland lassen einem ADAC-Test zufolge zu wünschen übrig. Auch für die Sicherheit der Besucher müsste mehr getan werden: Es mangelt demnach an Fußwegen und sicheren Überwegen. Die Tester nahmen 50 Autobahn-Rastanlagen an Deutschlands Hauptreiserouten unter die Lupe. Immerhin die Hälfte aller Anlagen bekam eine gute Note, einmal gab es sogar «sehr gut». Nur zwei Anlagen schnitten «mangelhaft» ab. Im Vergleich zu früheren Tests gebe es insgesamt Fortschritte, hieß es von der Testleitung.