Münster (dpa) - Eine Explosion hat heute ein Wohnhaus im südhessischen Münster teilweise zerstört. Eine 62 Jahre Frau wird laut Polizei noch vermisst, ein neunjähriger Junge konnte gerettet werden. Das Kind erlitt einen Schock. Den Einsatzkräften war es zunächst nicht möglich, alle Bereiche des Hauses nach der Vermissten abzusuchen. In dem Haus hatte es wohl auch gebrannt. Die Wucht der Explosion habe ein Obergeschoss stark zerstört, das Dach sei weggebrochen, hieß es.