Stuttgart (dpa) - Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler will das Ergebnis des Stresstests für den Tiefbahnhof auch ohne die Gegner öffentlich präsentieren. Das Gutachten der Schweizer Verkehrsberater sma zum Belastungstest werde am kommenden Dienstagvormittag vorgestellt, sagte Geißler der Nachrichtenagentur dpa. Die Absage des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21 sieht der frühere CDU-Generalsekretär kritisch. Er sagte, er sei nicht der Psychotherapeut der Gegner. Das Aktionsbündnis sei in drei Vorbereitungstreffen im Juli über den Stresstest informiert worden.