Brüssel (dpa) - Das zweite Rettungspaket für Griechenland steht. Bei den Finanzmärkten kommt es gut an - nur die Ratingagentur Fitch verdirbt die Stimmung. Die Kanzlerin warnt vor falscher Sicherheit. Das Risiko für die deutschen Steuerzahler will sie gering halten.