Berlin (dpa) - Heute ist es wechselnd, teils auch stark bewölkt. Dabei gibt es im Süden Schauer und Gewitter. Im Norden und Osten regnet es anfangs noch. Im Tagesverlauf lässt aber der Regen gebietsweise nach. In der Mitte und im Westen bleibt es meist trocken.

Die Temperatur ändert sich wenig und erreicht laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach Höchstwerte zwischen 16 und 21 Grad. Dazu weht ein mäßiger, im Norden und Osten frischer Wind aus West bis Nordwest. Im Küstenbereich und in den Hochlagen der Mittelgebirge kann es Sturmböen geben.

In der Nacht zum Samstag fällt vor allem im Süden sowie im Küstenbereich noch schauerartiger Regen, sonst bleibt es bei wechselnder Bewölkung meist trocken. Es kühlt auf 14 bis 8 Grad ab.

Infos des Landratsamtes Forchheim