Rolland gewinnt finale Bergetappe bei der Tour

L'Alpe d'Huez (dpa) - Radprofi Pierre Rolland hat die Etappe nach L'Alpe d'Huez gewonnen und sich damit als erster Franzose einen Tagessieg bei der 98. Tour de France gesichert. Der Fahrer vom Team Europcar setzte sich am Freitag knapp zwei Kilometer vor dem Ziel ab und siegte vor dem Spanier Samuel Sánchez und dem Vorjahressieger Alberto Contador. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden übernahm der Luxemburger Andy Schleck vom Franzosen Thomas Voeckler. Nach der letzten Bergetappe der 98. Frankreich-Rundfahrt über 109,5 Kilometer folgt am Samstag das wohl entscheidende Zeitfahren.

Bochum gewinnt 1:0 - Nullnummer in Ingolstadt

München (dpa) - Der VfL Bochum hat den kompletten Saison-Fehlstart in der 2. Fußball-Bundesliga verhindert. Bei der Heimspielpremiere am Freitag gegen den FSV Frankfurt feierte der Aufstiegs-Favorit dank des späten Treffers von Daniel Ginczek einen glücklichen 1:0 (0:0)-Sieg und holte damit nach dem 0:2-Auftakt in Düsseldorf den ersten «Dreier». Keine Tore fielen im zweiten Spiel zwischen dem FC Ingolstadt und dem FC Erzgebirge Aue, der trotz des Platzverweises von Fabian Müller in der 60. Minute einen wichtigen Auswärtspunkt holte und vorübergehend die Tabellenführung eroberte.

Vettel Dritter im zweiten Training - Webber vorn

Nürburgring (dpa) - Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat im zweiten Training zum Großen Preis von Deutschland den dritten Platz belegt. Der Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim benötigte am Freitag auf dem Nürburgring 1:32,084 Minuten. Vettels australischer Teamkollege Mark Webber fuhr in 1:31,711 Minuten die Tagesbestzeit. Der Spanier Fernando Alonso kam im Ferrari auf den zweiten Platz. Michael Schumacher aus Kerpen wurde im Mercedes Fünfter vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg aus Wiesbaden.

Mayer am Rothenbaum im Viertelfinale ausgeschieden