Bad Staffelstein (dpa) - Nach dem erfolgreichen Stresstest für Stuttgart 21 fordert Verkehrsminister Peter Ramsauer ein Ende des Widerstands gegen das Milliardenprojekt. Damit sei jetzt grünes Licht gegeben, sagte Ramsauer. Die Gegner des geplanten neuen Tiefbahnhofs müssten die Ergebnisse des Stresstests akzeptieren. Er bitte die Projektgegner, jetzt nicht den schlechten Verlierer zu geben. Den grünen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann warnte Ramsauer vor einer Blockade: Wer vertragsbrüchig werde, müsse gegebenenfalls Schadenersatz zahlen.