Oslo (dpa) - Ein einziger Attentäter hat in Norwegen fast 100 wehrlose Menschen massakriert. Das friedliche Land steht unter Schock. Neun Jahre lang soll der offensichtlich verwirrte Rechtsradikale alles geplant haben. Dann verwandelte er die Ferieninsel Utøya in eine Todesfalle.