Erster Saisontitel an Schalke: 4:3 über Dortmund

Gelsenkirchen (dpa) - Der erste Titel der 49. Bundesliga-Saison geht an den FC Schalke 04. Nach torlosen 90 Minuten gewann der Pokalsieger mit einem 4:3 im Elfmeterschießen gegen den deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund den Supercup. Vor 61 673 Zuschauern in der ausverkauften Veltins-Arena avancierte Torhüter Ralf Fährmann im Showdown vom Punkt zum Matchwinner, als er die Strafstöße von Kevin Großkreutz und Ivan Perisic parierte. Damit gelang den Schalkern der erste Triumph im Supercup und die erhoffte Revanche für die bittere 1:3-Heimschlappe in der vorigen Saison.

FIFA-Funktionär bin Hammam lebenslang gesperrt

Zürich (dpa) - Im FIFA-Korruptionsskandal ist der ehemalige Präsidentschaftskandidat Mohamed bin Hammam am Samstag in Zürich von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes (FIFA) lebenslang gesperrt worden. Das Gremium unter dem Vorsitz des Namibiers Petrus Damaseb sah es als erwiesen an, dass der frühere Vertraute von FIFA-Boss Joseph Blatter gegen den Ethikkodex des Verbandes verstoßen hat. Bin Hammam habe Anfang Mai versucht, Funktionäre der karibischen Fußball-Union mit Geldgeschenken in Höhe von jeweils 40 000 Dollar zu bestechen, um sich so Stimmen für die Präsidentschaftswahl am 1. Juni zu sichern. Der 62-Jährige will Einspruch gegen das Urteil einlegen.

Judoka Malzahn sorgt für deutschen Sieg in Hamburg

Hamburg (dpa) - Claudia Malzahn hat den deutschen Judokas beim Heim-Turnier in Hamburg den ersten Sieg erkämpft. Die Athletin aus Halle/Saale bezwang am Samstag im Finale der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm die Britin Sarah Clark und unterstrich damit eindrucksvoll ihre Ambitionen für die WM in einem Monat in Paris. Nur knapp verpassten Leichtgewichtler Robert Kopiske und Karl Schöneburg in der Klasse bis 73 Kilo als Zweite den Sieg. Dritte Ränge verbuchten Hannah Brück in der Klasse bis 57 Kilo sowie Sabine Goller und Michaela Baschin im Leichtgewicht. Olympiasieger Ole Bischof sagte seinen Start am Sonntag wegen einer leichten Verletzung ab.

Bayer besiegt Reif im Weitsprung - Keine WM-Norm