Oslo (dpa) - Die Osloer Polizei hat ihren bewaffneten Einsatz am Sonntag beendet. Nach Angaben der Online-Ausgabe der Zeitung «VG» wurde bei der Durchsuchung eines Hauses im östlichen Teil von Norwegens Hauptstadt nicht der dort vermutete Sprengstoff gefunden.

Sechs vorübergehend festgenommene Personen seien wieder auf freiem Fuß, hieß es weiter.