Oslo (dpa) - Vom ersten Alarm bis zur Überwältigung des Attentäters Anders Behring Breivik am Freitag auf der Insel Utøya verging exakt eine Stunde. Aus Behördenprotokollen ergibt sich der folgende Ablauf des Polizeieinsatzes:

17.27 Uhr: Bezirkspolizei Buskerud bekommt erste Meldung über Schüsse auf der Fjordinsel Utøya.

17.38 Uhr: Die örtliche Polizei bittet Zentrale in Oslo um Einsatzkräfte.

17.52 Uhr: Patrouille kommt zum Tyrifjord. Ein geeignetes Boot zur Überfahrt auf die kaum einen Kilometer entfernte Insel muss erst geordert werden.

18.09 Uhr: Antiterror-Einheit «Delta» aus Oslo trifft am Fjordufer ein.

18.25 Uhr: «Delta» betritt zusammen mit örtlichen Polizisten die Insel Utøya.

18.27 Uhr: Der Attentäter Anders Behring Breivik lässt sich ohne Gegenwehr von den Einsatzkräften festnehmen.