Washington (dpa) - Der frühere Nato-Oberbefehlshaber und US-Generalstabschef John Shalikashvili ist gestroben. Das berichtet CNN. Shalikashvili sei an den Folgen eines Schlaganfalls in Tacoma im US-Bundesstaat Washington gestorben, heißt es. Er wurde 75 Jahre alt. Im Laufe seiner fast 40-jährigen Militärkarriere diente Shalikashvili auch in Vietnam und Korea. 1992 stieg er zum Nato-Oberbefehlshaber auf, und nur ein Jahr später wurde er unter dem damaligen Präsidenten Bill Clinton US-Generalstabschef.