Nürburgring (dpa) - Timo Glock hat seinen Vertrag beim Formel-1-Rennstall Marussia Virgin vorzeitig bis Ende 2014 verlängert. Das Team sie für ihn nach wie vor eine sehr gute Option, sagte Glock. Bei der russischen Formel-1-Premiere in Sotschi in drei Jahren will der Rennstall mit russischer Lizenz unter den Top 5 sein. Man müsse sich optimistische Ziele setzen und darauf hinarbeiten, meinte Glock, für den in dieser Saison der 15. Platz in Kanada als bestes Resultat zu Buche steht.