Oslo (dpa) - Nach Polizeiangaben sind bei den Anschlägen in Norwegen insgesamt 76 Menschen ums Leben gekommen - 8 bei dem Bombenanschlag in Oslo und 68 auf der Insel. Das teilte ein Polizeisprecher in Oslo mit. Die Zahl war bisher mit 93 angegeben. Die Polizei begründet den großen Unterschied mit der «sehr schwierigen Ermittlungslage» nach der Bombenexplosion in Oslo und dem Massaker auf der Insel Utøya. Allerdings könnte sich die Zahl wieder erhöhen, da noch immer nach Vermissten gesucht wird.