Washington (dpa) - Im Nervenkrieg um eine Erhöhung der US-Schuldengrenze will sich US-Präsident Barack Obama an die Nation wenden. In dieser Nacht um 3.00 Uhr deutscher Zeit will er eine Rede halten. Darin wolle Obama noch einmal eindringlich für einen Kompromiss werben und die schweren Folgen einer Zahlungsunfähigkeit klar machen, hieß es aus dem Weißen Haus. Den USA droht das Geld ab dem 2. August auszugehen, wenn der Kongress nicht vorher den Kreditrahmen erweitert. Bislang konnten sich Demokraten und Republikaner nicht einigen.