Berlin (dpa) - Wachstumshilfe für die griechische Wirtschaft: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler plant nach Informationen des «Handelsblatts» aus Regierungskreisen schon an diesem Mittwoch Gespräche zu Investitionsmöglichkeiten in dem hoch verschuldeten Euro-Land. Demnach will Rösler mit den Präsidenten von mehr als 20 Wirtschaftsverbänden beraten, unter welchen Voraussetzungen sich deutsche Firmen in Griechenland engagieren wollen. Ziel sei eine «Investitions- und Wachstumsoffensive», eine Art «Marshallplan».