Seoul (dpa) - Südkorea und Indien wollen bei der friedlichen Nutzung der Atomenergie zusammenarbeiten. Dazu wurde nach einem Treffen zwischen dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung Bak und der indischen Präsidentin Pratibha Patil in Seoul ein Abkommen unterzeichnet. Lee bat um Unterstützung, damit sich südkoreanische Unternehmen am Bau von Atomkraftwerken in Indien beteiligen können. Indien hat zurzeit 20 Atomreaktoren in Betrieb. Weitere sind geplant.