New York (dpa) - Die Palästinenser in den von Israel besetzten Gebieten sind nach Einschätzung der Vereinten Nationen inzwischen fähig zur Gründung ihres eigenen Staates. Die palästinensischen Behörden seien jetzt in der Lage, Verantwortung zu übernehmen, sagte der UN-Sondergesandte Robert Serry im Sicherheitsrat in New York. Das unterstrich auch der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer. Er leitete die Sitzung. Zugleich kritisierte Hoyer aber Israel wegen seines Siedlungsbaus und die Palästinenser wegen der Raketenangriffe auf Israel.