Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat die ersten Freiwilligen begrüßt, die nach dem Ende der Wehrpflicht ihren Dienst bei der Bundeswehr antreten. In der Julius-Leber-Kaserne in Berlin stellte er auch das neue Motto der Truppe vor: «Wir. Dienen. Deutschland» ersetzt den bisherigen Slogan. «Eine starke Truppe». Zum neuen Freiwilligendienst traten bundesweit 3419 junge Leute an, darunter 44 Frauen. De Maizière sprach von einer «guten Zahl». Für Oktober rechne er mit 1500 weiteren Neuverpflichtungen.