Suhl (dpa) - Zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod der kleinen Mary-Jane aus Zella-Mehlis hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Über Details wollen die Ermittler heute auf einer Pressekonferenz informieren. Nach Angaben des Innenministeriums handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen Mann im Alter zwischen 35 und 40 Jahren. Er soll aus dem Bekanntenkreis der Familie stammen. Eine DNA-Probe hat die Ermittler wohl auf die Spur des Verdächtigen gebracht. Mary-Jane war vor zwei Wochen auf dem Heimweg von der Schule verschwunden und später tot gefunden worden.