Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei ihrer bevorstehenden Afrika-Reise die Zusammenarbeit mit dem Nachbarkontinent vor allem im Energiesektor stärken. Themen der Energiewirtschaft stünden ganz oben auf der Prioritätenliste, sagte sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft im Internet. Mit ihrer am Montag beginnenden Reise nach Kenia, Angola und Nigeria wolle sie aber auch ein Zeichen setzen, dass Deutschland die Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent sehr ernst nehme.