Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig droht eine längere Verletzungspause. Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin zog sich im WM-Viertelfinale gegen Japan in Wolfsburg eine Blessur am rechten Knies zu. Eine Diagnose stand nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes zunächst aus. Die Neu-Frankfurterin kam nach einem Kopfballduell in der vierten Minute unglücklich auf, musste verletzt vom Feld und wurde weinend auf der Bank von ihren Teamkolleginnen getröstet.