Offenbach (dpa) - Auch heute bleibt es wechselnd bewölkt. Besonders am Alpenrand und im äußersten Nordosten kommt es anfangs zu schauerartigen Regenfällen, teilt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.

Später verdichtet sich im Nordwesten die Bewölkung, und nachfolgend setzt dort teils länger andauernder Regen ein. In Richtung Süden bleibt es meist trocken, sogar die Sonne zeigt sich gelegentlich. Die Temperatur steigt auf 15 bis 20 Grad, am Oberrhein sind auch 21 Grad möglich.

In der Nacht zum Donnerstag breitet sich wieder ein Regengebiet vom Nordwesten ostwärts aus. Sonst bleibt es wechselnd wolkig und weitgehend niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 8 Grad.

DWD