London (dpa) - Großbritannien kommt nicht zur Ruhe. Die Jugendkrawalle dauern auch in der vierten Nacht an. Vor allem Manchester, Salford, Wolverhampton, Nottingham, Leicester, Liverpool und Birmingham waren von den Ausschreitungen und Brandstiftungen betroffen. In Manchester lieferten sich Hunderte Jugendliche Straßenschlachten mit der Polizei. Bis zum späten Abend wurden fast 50 Krawallmacher festgenommen. In London zeigte das große Polizeiaufgebot offenbar Wirkung. Dort blieb es in der Nacht relativ ruhig, wie die BBC berichtet.