TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Donnerstagvormittag nach einer japanischen Intervention auf dem Devisenmarkt gegen den Höhenflug des Yen Gewinne verzeichnet. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zur Handelsmitte ein Plus von 87,07 Punkten oder 0,9 Prozent beim Zwischenstand von 9.724,21 Punkten. Der breit gefasste Topix legte bis dahin um 5,39 Punkte oder 0,65 Prozent auf 832,14 Zähler zu.

Der Dollar wurde im frühen Geschäft fester mit 78,32-35 Yen gehandelt nach 77,17-19 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Yen fester mit 112,10-16 Yen nach 109,88-92 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag er fester bei 1,4314-18 Dollar nach 1,4238-40 Dollar am späten Vortag.