Frankfurt/Main (dpa) - Der Ausverkauf an den Aktienmärkten nimmt immer dramatischere Züge an. Ungebremst stürzte der Dax auf 6391 Punkte, den niedrigsten Stand seit Mitte Oktober 2010. Er schloss bei 6414 Punkten, das war über drei Prozent schwächer. «Jetzt brechen die letzten Dämme», kommentierten Börsianer den Kursrutsch. Der Dax war damit den siebten Tag in Folge im Abwärtstrend. Der europäische EuroStoxx 50 sackte um weitere 3,28 Prozent auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren.