London (dpa) - Im Skandal um abgehörte Telefone und bestochene Polizisten in Großbritannien gerät jetzt als zweite Zeitung der «Daily Mirror» immer mehr ins Visier. Parlamentsabgeordnete mehrerer Parteien forderten den früheren «Mirror»-Chefredakteur Piers Morgan auf, zur Aufklärung von Vorwürfen gegen sein früheres Blatt beizutragen. Die Ex-Frau von Musiker Paul McCartney, Heather Mills, hatte erklärt, ein «Mirror»-Journalist habe ihr gegenüber zugegeben, ihre Mailbox angezapft zu haben.