Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa will möglicherweise von den Fluglotsen Schadensersatz fordern. Allein durch die Androhung eines Streiks seien Flugreisende verunsichert worden und der Lufthansa Schaden entstanden.

Die Höhe werde derzeit geprüft, sagte ein Sprecher der größten europäischen Airline am Donnerstag in Frankfurt am Main. Am Mittwochabend hatte das Arbeitsgericht Frankfurt den geplanten Streik wegen rechtswidriger Tarifforderungen gestoppt. Gut neun Stunden vor dem geplanten Streikbeginn sagte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) dann den Arbeitskampf ab.