Paris (dpa) - Die Alliierten im Libyenkonflikt haben nach Ansicht des französischen Außenministers Alain Juppé das Beharrungsvermögen von Machthaber Gaddafi falsch eingeschätzt. Die Widerstandskraft der Gaddafi-Streitkräfte sei unterschätzt worden, sagte Juppé dem TV-Sender «France 2». Dennoch könne man auch nach fünf Monaten Militäreinsatz nicht von einer festgefahrenen Offensive reden. «Niemand hat von einem Blitzkrieg gesprochen.» Immerhin sei der Süden Libyens praktisch unter Kontrolle des Übergangsrates, sagte Juppé.