London (dpa) - Der britische Premierminister Cameron und Frankreichs Präsident Sarkozy haben über die Finanzkrise in der Eurozone und in den USA gesprochen. Beide verständigten sich darauf zusammenzuarbeiten, die Situation genau zu beobachten und in den nächsten Tagen in Kontakt zu bleiben. Britische Medien berichten über eine mögliche Telefonkonferenz der G-7-Finanzminister an diesem Sonntag. So wollen die größten Industrienationen die Finanzmärkte noch vor Öffnung der Börsen am Montag beruhigen.