Koblenz (dpa) - Ein Erdrutsch nach starken Regenfällen hat am Samstagnachmittag einen Zug zwischen Kestert und Kamp-Bornhofen in Rheinland-Pfalz aus den Gleisen geworfen. Drei Fahrgäste seien leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. In dem Nahverkehrszug saßen 95 Passagiere. Die rechtsrheinische Bahnstrecke wurde gesperrt, die Bahn setzte Busse ein.