München (dpa) - Bayern München sieht Rot: Der Streit mit dem niederländischen Fußball-Verband um Mark van Bommel hat sich weiter zugespitzt. Der deutsche Rekordmeister erwägt wie im Fall Arjen Robben rechtliche Schritte gegen den KNVB, weil van Bommel trotz einer Knieblessur im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden eingesetzt wurde und nun mindestens zehn Tage ausfällt. Aber auch van Bommel bekam sein Fett weg. Der habe schon seit Wochen Knieprobleme und hätte das Länderspiel auch mal ausfallen lassen können, sagte Bayern- Präsident Uli Hoeneß.