Bergwerk San José (dpa) - Tränen des Glücks in Chile: Schon mehr als die Hälfte der 33 verschütteten Bergleute ist gerettet worden. 69 Tage zwischen Angst und Hoffnung in mehr als 600 Metern Tiefe gingen für sie glücklich zu Ende. Nie zuvor mussten Bergleute so lange unter Tage ausharren. Die Rettung in der engen Kapsel verlief bislang völlig reibungslos und schneller als gedacht. Der letzte Kumpel könnte noch heute Ortszeit oben ankommen. Auf der ganzen Welt verfolgen die Menschen die Bilder aus Chile mit Anteilnahme und großer Freude.