Bergwerk San José (dpa) - Der zweite Kumpel in Chile ist auf dem Weg an die Oberfläche. Mario Sepúlveda bestieg in der Nacht in der Tiefe die enge Rettungskapsel, nachdem zuvor ein Sanitäter in die Mine hinabgefahren war. Der erste Kumpel ist bereits an der Oberfläche. Die 33 Männer waren seit mehr als zwei Monaten in der Tiefe verschüttet. Die gesamte Rettungsaktion soll etwa zwei Tage dauern.