Dresden (dpa) - Die Schriftstellerin Monika Maron («Flugasche») wird mit dem Lessing-Preis 2011 des Freistaates Sachsen ausgezeichnet. Die 69-Jährige stehe mit ihrer Unabhängigkeit und Zivilcourage in der Nachfolge Lessings, teilte das Kunstministerium mit.

Der Preis ist mit 13 000 Euro dotiert und wird auf den Lessingtagen 2011 im Januar in Kamenz verliehen. Die beiden mit je 5500 Euro dotierten Förderpreise zum Lessing-Preis gehen an den aus Dresden stammenden Autor Renatus Deckert und den Leipziger Andreas Heidtmann, der die Zeitschrift «poet» herausgibt. Der Lessing-Preis wird alle zwei Jahre vergeben.