Berlin (dpa) - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat die Union zu mehr Geschlossenheit aufgerufen. Die anstehenden Entscheidungen auf Bundesebene müssten gemeinsam vertreten werden. Das forderte Bouffier in der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin». Dies werde auch wieder mehr Zustimmung bei den Wählern bringen. «Wir müssen besser werden», sagte Bouffier. In der Zuwanderungsdebatte forderte Bouffier eine intensive Diskussion darüber, wer nach Deutschland einwandern dürfe.