Bremen (dpa) - Stolz auf das Erreichte, aber auch Aufrufe zur Einigkeit zwischen Ost und West sowie Deutschen und Zuwanderern: Der 20. Jahrestag der Wiedervereinigung stand auch im Zeichen der Integrationsdebatte. «Wir sind ein Volk!» Dieser Ruf der Einheit müsse heute eine Einladung sein an alle, die hier leben, sagte Bundespräsident Wulff beim zentralen Festakt in Bremen. Bei der Einheitsfeier in Berlin wurde Altkanzler Helmut Kohl von tausenden Menschen mit langem Beifall gefeiert.